24. August 2010

sformatino

sformatinos sind kleine warme schokoladenkuchen, aus welchen die schokolade beim hineinbeißen herausläuft - hört sich total lecker an, darum haben wir sie am wochenende gebacken.

hier mal das rezept:


für 10 portionen benötigt man:
300g schokolade
300g butter
160g zucker
60g mehl
 6 eier (geschlagen)

schokolade, butter und zucker im wasserbad schmelzen; dann das mehl dazu geben und alles gut verrühren. am ende die 6 geschlagenen eier dazu geben.
dann in portionsförmchen füllen und sie einfrieren. ihr müsst sie dann bei 200° ca. 15-16 minuten backen. wenn in der mitte der Form ein "auge" sichtbar wird, dann sind sie perfekt! 


das äußere des küchleins ist fest und das innere ist wunderbar weich zerlaufend (:


 ..unsere sind leider etwas "matschig" geworden - sie sind zusammengefallen als wir sie aus dem ofen geholt haben..vielleicht hätten sie noch ein paar minuen länger drin bleiben müssen - keine ahnung.
dadurch haben sie auch nicht soo gut geschmeckt, aber ich bin mir sicher, wenn sie richtig "durch" sind sind sie bestimmt lecker (:

vielleicht probiert ihr sie ja auch mal aus - wenn ja würde ich mich freuen wenn ihr mir euer ergebnis mitteilt ;)

talena ;*
 

Kommentare:

Terra93 hat gesagt…

nomm hört sich lecker an :D
aber wie einfrieren, also richtig in den gefrierschrank? und wie lange? :P würde sie sehr gerne mal ausprobieren! :)

Konstantine. hat gesagt…

ahhhh. leckerrr <3

Susa hat gesagt…

omg des werd ich dann gleich mal ausprobieren :D mmh des sieht so lecker aus!!! lol aber voll die kalorienbombe

Vanessa hat gesagt…

Am Besten legst du ein Tuch oder so über diese Küchleins, dann fallen sie glaub ich nicht so zusammen :) hört sich lecker an!